alt text

Manfred Kern unterstützt Grüne Kandidaten

Der Grüne Landtagsabgeordnete Manfred Kern freut sich: "Mit Dr. Andre Baumann sind wir für die kommende Landtagswahl 2021 sehr gut aufgestellt." 

 

Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Staatsministerium Baden-Württemberg und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund, tritt als Nachfolger von Manfred Kern für die kommende Landtagswahl 2021 an. Am Dienstag haben die stimmberichtigten Mitglieder der Grünen aus dem Wahlkreis 40 Schwetzingen in der Ketscher Reinhalle ihren Kandidaten für die Landtagswahl 2021 nominiert. Für den Posten hatte sich im Vorfeld neben Baumann die 26-jährige Weihua Wang beworben. Mit 52 von 69 abgegebenen und gültigen Stimmen konnte sich Dr. Andre Baumann nach einer sehr interessanten Kandidatenvorstellung und Fragerunde gegen Weihua Wang im ersten Wahlgang durchsetzen.

 

„Ich gratuliere Andre zu seinem Erfolg und unterstütze seine Kandidatur. Als ehemaliger Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und durch seine aktuellen Tätigkeiten ist er auf Landes- und Bundesebene politisch sehr gut vernetzt. Er hat sich seit jeher in seiner politischen Laufbahn für den Erhalt und Schutz unserer Umwelt eingesetzt“, so Kern. „Ich bin überzeugt, dass Andre, wenn er gewählt wird, dem Umweltthema auch als Landtagsabgeordneter weiter treu bleiben und sich im Wahlkreis und im Landtag für Themen wie Klimaschutz, Biodiversität und Ökolandbau stark machen wird. Ich hoffe aber auch, dass die Menschen ihn zukünftig nicht nur dann und wann auf unseren Sanddünen oder im Schlossgarten, sondern auch bei den zahlreichen Veranstaltungen sportlicher und kultureller Natur im Wahlkreis antreffen können.“

 

Für die Bundestagswahl tritt erneut Dr. Danyal Bayaz an. Er wurde mit 71 Stimmen von den 75 Wahlberechtigten gewählt. „Mich freut es sehr, dass Danyal wieder zur Bundestagswahl antritt. Er hat sich in den letzten Jahren intensiv für unseren Wahlkreis und für eine starke und innovative Wirtschaft in unserer Region und im ganzen Land eingesetzt. Ich bin mir sicher, dass er sich auch in Zukunft für die Vereinbarkeit von klugem, nachhaltigem Wirtschaften mit sozialer und ökologischer Gerechtigkeit stark machen und damit viel erreichen wird.“

 

Die Landtagswahl wird im Frühjahr 2021, voraussichtlich am 14. März, stattfinden. Die Bundestagswahl wird im selben Jahr im Herbst stattfinden.