alt text

„Endlich fährt die S-Bahn auch in Schwetzingen“

Der Grüne Landtagsabgeordnete Manfred Kern freut sich über den verbesserten Zugverkehr in seinem Wahlkreis

 

Grüner Landtagsabgeordneter Zug Hockenheim, Schwetzingen, Heidelberg

Der Grüne Landtagsabgeordnete Manfred Kern bei der Jungfernfahrt des Main-Neckar-Ried-Expresses, jetzt S 6

Neue Verbindungen, Taktverdichtung und moderne Züge: Der neue Winterfahrplan, der am 13. Dezember gestartet ist, bringt mehr Komfort für den Nahverkehr im Rhein-Neckar-Kreis. „Seit fast 20 Jahren setzen wir uns für eine S-Bahn in Schwetzingen ein“, erklärt Manfred Kern, Grüner Landtagsabgeordneter und überzeugter Bahnfahrer: „Deshalb freue ich mich umso mehr, dass sie endlich fährt!“ Die neue Linie S 9 wird zwischen Groß-Rohrheim – Biblis – Mannheim - Schwetzingen bis nach Karlsruhe verkehren und die bisherigen Regionalbahnen ersetzen. 

 

Auch Kerns Herzensprojekt erhält Aufwind: Die Main-Neckar-Bahn fährt nun stündlich als S 6 von Schwetzingen nach Frankfurt und zurück. Dieser Zug hat in Neu-Edingen/Friedrichsfeld direkten Anschluss mit der RB 68 von und nach Heidelberg. So gibt es also künftig stündlich die Möglichkeit, von Schwetzingen nach Heidelberg mit nur einem Umstieg zu fahren. Am Morgen fährt weiterhin die S 6 um 6 Uhr von Hockenheim über Schwetzingen direkt nach Heidelberg. Zusätzlich gibt es um 8 Uhr, 16 und 17 Uhr neue Direktverbindungen von und nach Hockenheim in und aus Richtung Frankfurt.

 

„Seit vielen Jahren setze ich mich für die S-Bahn in Schwetzingen und insbesondere auch für die Bahnverbindung nach Heidelberg ein. Letztes Jahr wurde sie endlich Realität. Dass sie in diesem Jahr bereits erweitert wird, ist für mich eine großartige Bestätigung und ich freue mich sehr über die neue stündliche Verbindung“, so Kern. „Die Ausweitung der Zugverbindung ist ein großer Schritt hin zu einem verbesserten, nachhaltigen Mobilitätsangebot für die Menschen in unserem Kreis. Sie macht die Nutzung des ÖPNV attraktiver und stärkt den Standort. Ich wünsche mir, dass beim nächsten Fahrplanwechsel mehr Züge der S 6 von und bis Hockenheim fahren und auch in Oftersheim halten. Für mein Herzensprojekt werde ich mich daher auch weiterhin einsetzen.“

 

Darüber hinaus bieten die 57 neuen Züge vom Typ Mireo (Baureihe 463) erheblich mehr Komfort. Es gibt jetzt großzügige Stellflächen für Rollstühle, Fahrräder und Kinderwagen, bequeme Sitze, Steckdosen sowie einen kostenlosen WLAN-Zugang in allen Zügen.