alt text
24.4.2012

Landtagsabgeordneter Manfred Kern begrüßt Einrichtung einer Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer über die A 5

Stuttgart/Heidelberg – „Endlich ist absehbar, dass Radfahrer und Fußgänger zwischen Eppelheim und Heidelberg-Pfaffengrund keine langen Umwege mehr in Kauf nehmen müssen“, freut sich der Schwetzinger Landtagsabgeordnete der Grünen, Manfred Kern. Nachdem am Ostersamstag ein Lastwagenfahrer die Brücken über die A 5 beschädigt hatte und diese daraufhin abgerissen wurden, mussten zahlreiche Schüler und Berufspendler von heute auf morgen lange Umwege machen, um von einer Autobahnseite auf die andere zu gelangen.  Manfred Kern hatte sich noch während der Osterferien an seinem Parteifreund, Verkehrsminister Winfried Hermann, gewandt und sich für eine schnelle Lösung stark gemacht.  Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat nun eine Übergangslösung in Aussicht gestellt und für Mitte Juni den Bau einer Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer angekündigt. Vor allem den rund 200 Schülerinnen und Schülern soll damit ein sicherer Weg zum Schulzentrum ermöglicht werden. Die Behelfsbrücke soll bis zur Fertigstellung des neuen Übergangs in rund zwei Jahren benutzt werden können.

Landtagswahlprogramm
http://fluechtlinge.gruene-landtag-bw.de/
www.strassen.gruene-landtag-bw.de
www.bildung.gruene-landtag-bw.de