alt text
11.10.2012

Jazz Initiative Schwetzingen: Junior Jazz - Auftakt der Jazztage 2012

In Zeiten von Facebook, Smartphone, G8 etc . wird es immer schwieriger, Jugendliche noch für das Musizieren zu begeistern, denn ein Instrument zu spielen oder sogar zu improvisieren, bedeutet, dass man viel Zeit und Energie aufwenden muss, um zum Ziel zu gelangen. Dafür erlebt man dann aber auch eine besondere Befriedigung über das Erreichte, was einem mehr gibt als die Sofortbefriedigung auf Tastendruck die heute jedem ständig suggeriert wird. Diese Erfahrung muss man aber erst einmal machen.

Die Jazzinitiative Schwetzingen hat sich zum Ziel gesetzt, diesem Trend entgegenzuwirken und fördert gezielt Projekte, bei denen Kinder und Jugendliche mit improvisierter Musik vertraut gemacht werden und erleben können, wie viel Spaß es macht, mit anderen zu musizieren, und welche Bereicherung es für die Persönlichkeit ist, sich mit einem Instrument durch Improvisation zu verwirklichen und sich mit anderen  musikalisch auszutauschen.

Deshalb wird,  wie auch in den vergangenen Jahren, die Veranstaltung "Junior Jazz" die diesjährigen Jazztage eröffnen. Am Sonntag, den 14.Oktober um 15 Uhr ist es soweit: Im Josefshaus in Schwetzingen werden folgende Bands auftreten:

  • "The Real Big Noise Marching Band"  eine Band von Sechtsklässlern der Realschule Hockenheim, die mit Blas- und Percussionsinstrumenten ihre noch ganz neu erworbenen Kenntnisse auf dem Instrument präsentieren und auch schon erste Improvisationsversuche machen.
  • "Arrival" - eine Jazzrockband der Musikschule Heidelberg, bei der Jazz Fusion und fetzige Gitarrensolos zu hören sind.
  • Happy Jericho" - ein Posaunenquartett, das unter anderem die unvergesslichen Melodien von George Gershwin interpretieren wird.
  • Und zum Schluss die neu gegründete Bigband des Gauss-Gymnasiums Hockenheim, 13-und 14 Jährige, die mit viel Begeisterung ihr  Repertoire vorstellen.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Anlässlich der Auftaktveranstaltung wird der Schwetzinger Landtagsabgeordnete Manfred Kern eine Spende für die Jugendarbeit der JazzInitiative überreichen. Es handelt sich um das Geld, was die Bürgerinnen und Bürger aus Schwetzingen und Umgebung, die zum Auftritt der JazzInitiative beim Bürgerfest des Landtags im Juli in Stuttgart waren, gespendet haben. „Lange haben wir auf so eine schöne Gelegenheit gewartet, nun ist es soweit“, sagt Manfred Kern voller Vorfreude auf die Auftritte der jazzenden Jugend. „Es ist wunderbar, dass es der JazzInitiative gelingt, junge Menschen für die Musik und besonders für den Jazz zu begeistern. Ich hatte bereits in den Vorjahren das Vergnügen, die Improvisationen der jungen Leute anzuhören und kann nur jedermann und jederfrau empfehlen, am Sonntag ins Josefshaus zu kommen.", so der Grüne Abgeordnete.

Landtagswahlprogramm
http://fluechtlinge.gruene-landtag-bw.de/
www.strassen.gruene-landtag-bw.de
www.bildung.gruene-landtag-bw.de